...dem asozialen Gelump, welches meine Website motoclix.com gehackt hat, wünsche ich einen qualvollen Tod. Wenn die Betreffenden das hier auch nicht lesen werden, bin ich guter Hoffnung, daß es sie eines Tages erwischen wird. Allen anderen, die vorbei gekommen sind, um hier das ein oder andere Motorradbildchen anzusehen, wünsche ich einen angenehmen Aufenthalt. Vom ursprünglichen Motoclix sind lediglich einige Aufnahmen aus der vergangen Saison 2016 übrig geblieben. Wer möchte kann sie hier anschauen: klick